Kita Begleithund - Pfiffikus Augsburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kita Begleithund

Informationen
Kindergartenbegleithund Mia in unserer Einrichtung

Mia, eine Mischlingshündin und ab Ende 2018 ausgebildeter Kindergartenbegleithund,
besucht regelmäßig mit seiner Besitzerin, Erzieherin Lisa Barath, unsere Einrichtung.

Die positive Wirkung von Tieren auf die kindliche
Entwicklung ist seit Langem bekannt. Als
Kindertagesstätte mit Schwerpunkt Inklusion knüpfen
wir daran an und profitieren von den Ressourcen, die
sich durch ein Haustier in unserer Einrichtung ergeben.

Ein Hund ist vorurteilsfrei und geht offen auf
jedes Kind zu. Er legt weder Wert auf
Äußerlichkeiten, noch ist es ihm wichtig, ob sein
Gegenüber sich perfekt artikulieren kann.
Dadurch vermittelt er das Gefühl der Akzeptanz,
Geborgenheit, des Zuhörens und der Freude.
Begleithund Mia
Durch den treuen Vierbeiner bietet sich viel Gesprächsstoff, somit fördert er die Sprache
der Kinder. Er ermöglicht unverfänglichen Körperkontakt und stärkt die motorische und
kognitive Entwicklung.

Ein Hund unterstützt das Sozialverhalten, vor allem Empathie, Rücksichtnahme,
Akzeptanz von Grenzen, Zurückstellung eigener Bedürfnisse und das Verantwortungs-
und Pflichtbewusstsein.

Kinder lernen zu beobachten und diesen Beobachtungen die richtigen Handlungen folgen
zu lassen (reflektieren).

Die Kinder übernehmen Verantwortung und lernen, wie ein Hund auf ihre Sprache und
ihr Verhalten reagiert. Das stärkt das Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein der Kinder.
Sie überdenken ihr Verhalten und erkennen, wie wichtig Ehrlichkeit und Verlässlichkeit
im Umgang miteinander sind.

Gemeinsam mit den Erzieher/innen nehmen die Kinder ihre eigenen Gefühle wie zum
Beispiel Freude, Angst, Abneigung und Neugier wahr und akzeptieren diese. Die
gemeinsamen Erfahrungen bieten vielfältigste Gesprächsgrundlagen.


Im Gruppenalltag aber auch in gezielter Kleingruppenarbeit treten die Kinder in Kontakt zu
Mia und lernen, sie als Gruppenmitglied zu akzeptieren.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zu diesem Thema an uns haben.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü